Menschen suchen neue Wege im Umgang mit Tod und Trauer. Der Friedwald in Pannsewitz (Rügen) und der Ruheforst Abtshagen sind ein Waldgebiet, das mit seinen zahlreichen RuheBiotope als Bestattungsort ausgewählt werden kann.


Die entsprechende Ruhestätte kann ausgewählt werden (Familienbaum oder Gemeinschaftsbaum) und benötigt keine Pflege, das übernimmt die Natur.

Am Tag der Beisetzung, treffen sich die Angehörigen mit den Mitarbeitern unseres Bestattungshauses und einem Verantwortlichem aus dem Friedwald auf dem Parkplatz. Von dort aus wird die Urne, die aus biologisch abbaubarem Material besteht, in Begleitung der Angehörigen zur vorbereiteten Grabstelle gebracht. Dort wird die Urne, auf Wunsch nach kirchlichem oder weltlichem Ritus, beigesetzt.

Es besteht auch die Möglichkeit, vorher in einer Feierhalle oder Kirche eine Trauerfeier durchzuführen. Wenn im Vorfeld keine Trauerfeier stattgefunden hat, ist diese im RuheForst möglich. Dafür ist eine kleine Andachtsstelle eingerichtet.

Nachdem die Urne in die Erdöffnung gesenkt wurde, wird das Grab geschlossen und der ursprüngliche RuheBiotop wieder hergestellt. Urnenkranz und Dekorationen werden nach der Beisetzung wieder entfernt, der natürliche Zustand wieder hergestellt. Die Grabpflege übernimmt der Wald, hier muss der Mensch nicht eingreifen.




Ihr Vertrauen ist unsere Verpflichtung.

 



Tag und Nacht erreichbar
Hausbesuche nach Telefonischer Absprache
Telefon 03831/ 290312   ----  03831/ 2032320
Frankendamm 46   ----  Hans- Fallada Str.1
18439 Stralsund   ----  18435 Stralsund